13 Comments Adventskalender 2015 – Draußen #2

  1. Connü

    Das ist mir mal in einem komplett leerem Bus paasiert! O_O Hat direkt Schulter an Schulter neben mich gesetzt. Das war gefühlt die längste Fahrt aller Zeiten.

    Reply
    1. Maja

      Irgendwie ist es beruhigend, dass nicht nur ich das gruselig finde. 😀
      Ich kann mir das aber auch nicht erklären. Vielleicht haben einige einen unterbewussten "Herdeninstinkt" und können nur in Gruppen irgendwo rumstehen/-sitzen.

      Reply
    2. Connü

      Hmm, vielleicht hast du recht – Rudel-Parken ist ja auch keine Seltenheit bei komplett leeren Parkplätzen. Vielleicht fühlen sich da einige sicherer? 😀

      Reply
  2. lottapeppermint

    Das denke ich sooooooo oft xD
    Ich pendle jeden Tag und es gibt immer diese bestimmten Menschen, die sich 5mm neben mich stellen oder 5mm neben mich setzen setzen oder 5mm vor mir am Bahnsteig entlang gehen…. obwohl ALLES frei ist 😉

    Reply
    1. Maja

      Es ist wirklich schräg. Ist wohl auch ein Phänomen, dass man vor allem bei öffentlichen Verkehrsmitteln wiederfindet. Vielleicht verlernt man irgendwann dort einfach das Einhalten vom persönlichen Mindestabstand, wenn man sich da täglich in Berufsverkehrszeiten reinquetschen muss. xD

      Reply
  3. Susan

    Lol ich saß letztens in der Bahn und da kam einer dermaßen rangekuschelt das ich gefühlt an der Scheibe klebte und er checkte es nicht… sowas von unangenehm …
    oh man du malst mir sowas von aus der Seele :O

    Reply
    1. Maja

      Einfach mal laut "Kuscheln kostet extra!" rufen und schauen, was passiert. xD

      Und mich beruhigt es, dass nicht nur ich solche Erfahrungen mache. Manchmal hat man ja das Gefühl, dass man die Einzige ist, die da irgendwas "falsch" macht. Aber offenbar passieren solche Merkwürdigkeiten einfach hin und wieder. 🙂

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.