Alles beginnt am Anfang

Heute öffnete ich meinen Schrank, suchte meine Schals zusammen und bemerkte, dass es mal wieder Zeit ist für einen Neuen. Einige von euch werden das Gefühl sicher kennen.
Und damit war „Projekt: Rundschal“ geboren.

Wolle habe ich mittlerweile dank der Tatsache, dass man in unserer örtlichen Post auch eine enorme Auswahl an Wolle findet. (Nein, fragt nicht.) Fehlen nur noch die passenden Stricknadeln, da meine leider zu dünn sind. Ich hab schon eine ganze Weile nicht mehr gestrickt. Und ist der Herbst nicht die perfekte Jahreszeit, um wieder damit anzufangen?

13 Comments Alles beginnt am Anfang

  1. Miss Temple

    Wenn ich so an die Schlangen in Postfilialen denke, dann hat man da auch sicher genug Zeit zu stricken. 😉
    Ich bin jedenfalls schon gespannt was du da zaubern wirst, die Wolle finde ich schon mal sehr schick!

    Reply
  2. Julia

    Danke für deine Kommentare 🙂
    Ich habe die Stifte von einem Bastelgeschäft namens Boesner, hier in Stuttgart. Im Onlineshop habe ich sie aber jetzt nicht gesehen, da müsstest du wohl in einem anderen Onlineshop nachsehen.

    Reply
  3. meike

    ich häkle gerade eine mütze für meinen freund :>
    es macht einfach unheimlich spaß 😀
    machst du das dann nur zu hause? ich zb mach es auch im bus oder in langweiligen unterrichtsstunden bei lehren, die sich von nichts in der welt stören lassen :DD

    Reply
  4. Maja

    @Pete: Sofern ich Wolle und Zeit über hab, werd ichs versuchen. Aber ich versprech dir nichts. 😉

    @Miss Temple: Also, die Dame am Postschalter strickt immer. Das erklärt vielleicht die Schlangen. xD Aber ich bin auch schon gespannt, obs was wird. 😉

    @meike: Ich stricke/häkle meist entweder zu Hause oder in der Bahn. 🙂 An einer Mütze hab ich mich auch mal probiert und das ist ein ziemliches Drama geworden. Viel zu steif. xD Vielleicht hast du ja einen guten Tip für mich?

    @Federkissen: Im Internet gibt es unglaublich viele Anleitungen. Youtube kann ich wärmstens empfehlen. 🙂

    @Julia: Sofern es was geworden ist, zeig ichs auch. 🙂 Die Grundzüge sind eigentlich ganz einfach und gehen ziemlich fix. Kann ich dir ja vielleicht irgendwann mal zeigen! Komplizierter sind dann eigentlich nur die vielen Muster.

    @Fibre Piratess: Klar, gib Kurse! Fände ich sehr interessant. Socken stricken muss ich unbedingt noch lernen. 😀

    @Sumi: *hehe* Schon praktisch, wenn die Mutter stricken kann und das macht. 🙂

    Reply
  5. meike

    naja meine mütze wird lediglich ein schlauch zum zuziehen oben xD
    mein freund hat nämlich sehr steife dreads und die lässt er dann hinten rausschaun und ich denke das wird ne sehr coole, außergewöhnliche mütze 🙂

    Reply
  6. Maja

    @meike: Ui, Dreads~. Da ist natürlich so ein "Schlauch" praktischer. Hört sich nach ner tollen Idee an! 🙂

    @Schatti: Na, aber dann kann dir das Mädel das doch sicher wieder beibringen! 🙂

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.