Lesemonat August-September 2016

Statistik
Bücher: 3
Comics: 0
Gelesene Seiten: 420
Hörbücher: 0

Werbung | Die Links in diesem Beitrag wurden mithilfe des Amazon-Partnerprogramms generiert.

Han Kang: Die Vegetarierin
Roman, 190 Seiten, 2016, Deutsch, Aufbau Verlag
4/5
Wunderschön erzählte Geschichte und eine Autorin, die für mich eine tolle Neuentdeckung ist! Hier geht es zur vollständigen Rezension: Die Vegetarierin

Pia Mester: Das lass ich los. Sich von innerem und äußerem Ballast befreien
Ratgeber, 96 Seiten, 2016, Deutsch, Scorpio Verlag
4/5
Wie der Titel schon verrät, geht es um das Loslassen. Nicht nur von Gerümpel, sondern auch von schlechten Erinnerungen oder Angewohnheiten. Dabei werden weder vollkommen neue Tipps gegeben, noch nie dagewesene Erkenntnisse vermittelt. Die Texte sind in an vielen Stellen sogar eher oberflächlich. Das Besondere dieses Büchleins ist die Aufmachung. Die Texte und Tipps sind gut geschrieben und präzise formuliert. Zudem enthält das Buch viele Illustrationen und Fotos, sodass es wirklich Spaß macht, es durchzublättern.

Laura Madsen: The Corgi Chronicles
Kinder-/Jugendbuch, Fantasy, 134 Seiten, 2013, Englisch, CreateSpace Independent Publishing Platform
3/5
Pippin ist nicht einfach nur ein Hund. Er ist ein Corgi und der Begleiter der Erdfee Aliiana. Gemeinsam mit anderen magischen Wesen gehen sie auf eine wichtige Mission: Sie müssen den Dieb des „Ruseol Gem“ finden, die Quelle aller weißen Magie. „The Corgi Chronicles“ ist ein sehr süßes Kinderbuch in einfachem Englisch. Weder Sprache noch Geschichte sind besonders spektakulär, aber es war unterhaltsam zu lesen – und vor allem kam ein Corgi darin vor!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.