Lesemonat Juli 2016


Statistik
Bücher: 1
Comics: 1
Gelesene Seiten: 350
Hörbücher: 0

Fazit: Auf meinem Nachttisch liegen zurzeit fünf angefangene Bücher. Gute Voraussetzungen für den Lesemonat August.

Werbung | Die Links in diesem Beitrag wurden mithilfe des Amazon-Partnerprogramms generiert. 

Constanze Köpp: Aufgeräumt leben – Warum weniger Haben mehr Sein ist
Ratgeber, Minimalismus, 206 Seiten, 2014, Deutsch, Knaur Taschenbuch
3/5
Eine Wohnung voller Zeugs. Was den einen glücklich macht, kann für den anderen eine richtige Belastung sein. Constanze Köpp ist Wohnberaterin und hilft den Menschen, das Chaos in ihren Wohnungen und Häusern in den Griff zu bekommen und aufgeräumte Räume mit Seele zu erschaffen. Dabei driftet sie in ihrem Ratgeber leider immer wieder in esoterische Ansichten  ab und wiederholt sich in regelmäßigen abständen. Ja, wir müssen unsere Räume lieb haben und sie mit Leben füllen, ohne sie zu überladen. Ja, aufräumen kann befreiend sein. Leider gibt sie dazu wenig konkrete Tipps und Tricks oder beschreibt einmal einen kompletten Entrümplungs-Prozess beim Besuch einer ihrer Kunden. Insgesamt ein nettes Buch, wobei es andere Bücher aus dem Themenbereich gibt, die mich mehr inspiriert haben.

B. Vaughan, F. Staples: Saga. Volume 2
Comic, Fantasy, Science-Fiction, 144 Seiten, 2013, Englisch, Image Comics
5/5
Zweiter Teil der Comicreihe „Saga“. Ich möchte daher nicht zu viel verraten, außer dass es mir wieder sehr gefallen hat. Wer sich für die Reihe interessieren sollte, findet hier mein Kurzfazit zum ersten Teil: Lesemonat Februar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.