Morgennebel

Momentan ist viel zu tun. Die gamescom rückt immer näher und alles ist ein bisschen chaotischer als sonst. Ich hoffe sehr, dass sich noch einige Dinge klären werden bis dahin und freue mich gleichzeitig sehr auf das Bloggertreffen, dass zur selben Zeit stattfinden wird. Manchmal macht der Kopf doch alles schwieriger, als es in Wahrheit eigentlich ist. Trotzdem kann man ihn nicht einfach ausschalten. Doofer Kopf. Nun höre ich mir Weihnachtslieder von Blackmore’s Night über Spotify an. Vielleicht bekomm ich ihn wenigstens verwirrt und abgelenkt.

Außerdem wage ich zurzeit ein kleines Aquarell-Experiment. Ich muss noch viel üben. Ich benutze noch immer viel zu viel Farbe, was solchen Bildern eigentlich dieses leicht pastellige nimmt. Trotzdem machts Spaß. Ich glaube, ich hole mir demnächst einen riesigen Aquarellblock und pansche darauf herum. xD

15 Comments Morgennebel

    1. Maja

      Oh, da habe ich gerade ganz tolle Fotos von gefunden! Ein wirklich schönes Gebirge. Da muss ich aber noch lange üben für. Aber danke! 😉

      Reply
  1. Nina

    "Manchmal macht der Kopf doch alles schwieriger, als es in Wahrheit eigentlich ist."
    Wie wahr! Das kenne ich auch nur zu gut, leider -.-

    Das Bild ist wirklich wunderschön geworden <3 Echt toll!
    Ich freue mich auf weitere Aquarell-Bilder!

    Reply
  2. blackholebird

    seufz. da bekomm ich gleich wieder neuseelandfernweh. mein kopf lässt sich auch nicht mehr abschalten, nachdem mich der alltagstrott fast wieder erfasst hat, möcht ich gleich shcon wieder los. zum glück hast du so viele tolle sachen zu tun, ich hoffe, dass ist eher eine gute sache 🙂 freu dich auf die tollen begegnungen und erfahrungen, die du bald haben wirst. und so ein morgennebel ist ja auch herrlich kopfentschleiernd. fantastisch geworden ist es jedenfalls, mich verzaubert es direkt 🙂

    Reply
    1. Maja

      Mh, jein. Aber ich glaube, dass mein Kopf die Situation einfach nur übertreibt. 😉 Und danke, es freut mich, dass es dir gefällt! Wobei es natürlich an deine Neuseelandfotos nicht herankommt!

      Reply
    2. blackholebird

      hmmm ich hoffe dein rübchen weiß zu deeskalieren! ich glaub das schlimmste ist, wenn man zeit hat über etwas nachzudenken, dann fängt der kopf an sich soooo viele szenarien auszudenken… sobald es einfach etwas ist, was man sofort machen muss, kanns noc hso gewagt sein, aber man macht es bedenkenloser und damit befreiter…

      Reply
    3. blackholebird

      Entschuldige. "Sehr KREATIVES Rübchen" 😀 Ja, und das ganze Leben besteht aus Phasen hab ich festgestellt. Und die wiederum hängen von den Menschen ab, mit denen man sich umgibt. Freut mich aber zu hören 🙂

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.