10 Comments Rainy Days #9: Creolen

    1. Maja

      Naja, ich glaube, wenn meine Ohrlöcher etwas anders gestochen worden wären, würden sie zumindest nicht so abstehen. xD Aber ich befürchte, so hat es sich erst einmal erledigt. 😉

      Reply
    2. Connü

      Hmm, ich hätte nun gedacht, dass es eher an der Neigung der Ohrläppchen liegen müsste… Bei mir sind es eher die Haare, die sie "umklappen". Aber auch in richtiger Stellung steht es mir nicht. Ich sehe dann immer aus wie damals in der 6ten Klasse.. gewollt und nicht gekonnt. ^^

      Reply
    3. Maja

      Ja, auch. 🙂 Aber durch den entsprechender Winkel kann man das beim Ohrlochstechen ausgleichen. Nur wer denkt in diesem Moment schon an den richtigen Winkel für Creolen. xD Aber gibt ja schlimmeres. 😉

      Reply
  1. Karo Kafka

    Uh, metallene Creolen sind ja schon jahrelang eine Hassobjekt von mir. Sind sie zu klein, sieht man aus wie ein Mannsweib und bei zu großen Creolen wirkt man irgendwie billig. Endlich habe ich mal Anlass, diesen Gedankengang von mir ins Internet zu schreiben! 😉

    Reply
    1. Maja

      Mh, so generell kann ich das nicht sagen. Ich kenne welche, denen stehen Creolen richtig gut. Häufig macht es ja auch das Gesamtbild aus, ob etwas "billig" wirkt. Und ich hatte einfach die Hoffnung, dass es an mir auch so gut aussehen würde. Aber da die Ringe wie zwei Zielscheiben von meinem Kopf abstehen, hat sich die Sache sowieso erledigt. 🙂

      Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.